Hinter den Kulissen der Entwicklungsreise der Mavic Air 2

Mavic Air 2

Durch die jüngste Vorstellung der Mavic Air 2, können Content Creator mit dieser ultra-intelligenten Drohne überall ihre Fähigkeiten steigern. Sie liefert beeindruckende eine Flug- und Kameraleistung. Doch was brauchte es alles, um die Mavic Air 2 zu entwickeln? In diesem Artikel, zeigen wir euch die unglaubliche Entwicklungsreise.

 

Mavic Air 2 Design

Noch bevor mit der Entwicklung begonnen wurde, ebneten einige bahnbrechende technologische Durchbrüche den Weg für unser Entwicklungsteam. Als es beispielsweise um die Begrenzung des Gewichts und des Stromverbrauchs ging, befasste sich unser Entwicklungsteam eingehend mit jedem einzelnen Modul, um diese Parameter zu optimieren. Zudem wandten sie das Konzept des sequenziellen Engineerings an, um die optimale Akkulaufzeit und Manövrierfähigkeit zu bestimmen.

Mavic Air 2 design draft

Ganz am Anfang, als noch keine Entscheidung über das Erscheinungsbild getroffen worden war, konnte unser Entwicklungsteam die maximale Flugzeit und das Zielgewicht eines jeden Moduls berechnen. Dies gestaltete die darauffolgende Entwicklungsarbeit besonders effizient und gab den Entwicklern mehr Spielraum in Bezug auf Kreativität und Fantasie.

Mavic Air 2’s early 3D Modeling

Beim Design der Mavic Air 2 stellte unser Team fest, dass der Faltmechanismus der ersten Mavic Air-Generation noch stark verbessert werden könnte. Also machten sie sich daran, die Größe, Bauform und Faltbewegung dieses wichtigen Bereichs zu optimieren. Hätte die Mavic Air 2 ihre vorherige Bauform behalten, wäre es schwierig geworden, die Akkulaufzeit bei gleichbleibendem Volumen und Gewicht zu verlängern.

The first Mavic Air 2 for structural testing

Unser Entwicklungsteam entschied sich, die Bauform der Mavic Air 2 radikal zu verändern und vom Design der Mavic Air abzulassen und stattdessen das Design der Mavic Pro anzupassen.

Iteration of Mavic Air 2 testing machines

Neben den allgemeinen Drohnenfunktionen muss das strukturelle Design der Mavic Air 2 den Anforderungen in Bezug auf Flugvibrationen und Beherrschung flexibler Körper erfüllen. Basierend auf einer leistungsstarken Simulationsplattform und dem angewachsenen Wissen über die angewandten Technologien, optimierte unser Entwicklungsteam jeden Zentimeter der Struktur durch aufwändige Berechnungen und Versuche, um die optimale Flugstabilität und Steuerung für hochwertige Luftaufnahmen zu liefern.

The first set of machines for structural testing

 

Mavic Air 2 Hardware- und Softwaretesting

Der Gimbal stellte die größte Herausforderung während des Entwicklungsprozesses dar. Auch wenn wir schon auf eine Fülle an Erfahrungen in der Gimbal-Technologie zurückgreifen können, gibt es immer enorme Herausforderungen bei der Entwicklung eines neuen Drohnenmodells.

The Gimbal of Mavic Air 2

Der Gimbal der Mavic Air 2 ist mit einem Kamerasensor ausgestattet, welcher besonders viel Strom verbraucht. Dies stellte eine der größten Herausforderungen für die Hardwareingenieure wie auch die konstruktiven Entwickler dar, welche für die Wärmeabführung zuständig sind.

Mavic Air 2 Core Circuit Board

Die für die Wärmeabführung, Hardware und Konstruktion zuständigen Entwickler entwickelten mit Bedacht einen Kühlkörper am Gimbal, welcher bei der Aufnahme von HD-Aufnahmen über die HDR-Videoaufnahmefunktion verhindert, dass die Qualität sich aufgrund von thermischem Rauschen verschlechtert.

Bei der Mavic Air 2 wird der SIP-Prozess (System-in-Package) für die Kernleiterplatte angewandt, um eine optimale Balance zwischen Leistung, Volumen und Gewicht zu erzielen.

The first batch of 3D-printed testing machines

Nachdem der erste Prototyp konstruiert wurde, lud das Entwicklungsteam verschiedenste Anwendergruppen ein, von hochrangigen Produktmanagern bis hin zu Drohnen-Anfängern, das Produkt zu testen und Vorschläge zu machen. Diese Beiträge waren entscheidend bei der Finalisierung des Designs der Mavic Air 2, der Flugsteuerung, Bildqualität usw.

Zur Verifizierung des stabilen Flugs der Mavic Air 2 unter extremen Bedingungen, flogen wir für längere Zeiten über ein Eislaufhalle, um die Bedingungen unter niedrigen Temperaturen zu simulieren.

 

Mavic Air 2 Durchbrüche und Herausforderungen

Eine ausgezeichnete Drohne zur Luftbildfotografie sollte es Anwendern erleichtern, qualitativ hochwertige Aufnahmen einzufangen – die Mavic Air 2 macht genau das. Mit einem einzigen Fingertipp in der DJI Fly App wird eine beeindruckende 8K Hyperlapse erstellt.

Mavic Air 2- 8K Hyperlapse

Neben dem Quad-Bayer Re-Mosaic-Algorithmus machte die Sorgfalt des Entwicklungsteams die enormen technologischen Sprünge möglich. Das Team durchbrach wiederholt Beschränkungen der Soft- und Hardware, beseitigte einen Engpass beim Speicherplatz und bewältigte Beschränkungen in Bezug auf den Chip, um mit weniger mehr zu erreichen. Vom Anfang bis zum Ende arbeiteten sie unermüdlich, um die absolut beste Version der Mavic Air 2 zu erstellen.

Nach über einem Jahr Entwicklung und Erprobung, einschließend der Rückmeldungen aus einem breiten Spektrum an Anwenderverhalten und Aufnahmepräferenzen, wurde der erste intelligente Aufnahmealgorithmus von DJI, SmartPhoto, entwickelt.

MA2 SmartPhoto Comparison

SmartPhoto unterstützt die intelligente Verarbeitung komplizierter Bildaufnahmen, vereint mehrere Informationspunkte und Algorithmen in Bezug auf Fluggerät, Gimbalausrichtung, Abschätzung des Dynamikumfangs und Szenenerkennung. Vielleicht noch mehr als alle anderen Neuheiten macht SmartPhoto die Erstellung von Meisterwerken aus der Luft noch zugänglicher.

Mavic Air 2 FocusTrack

Unser Entwicklungsteam untersuchte die Algorithmen mit Bezug auf die intelligente Erkennung und Verfolgung und entwickelte für die Mavic Air 2 eine noch intuitivere und ausgefeiltere FocusTrack-Funktion.

Unser Entwicklungsteam kombinierte die Algorithmen von Bildeigenschaften mit maschinellem Lernen und integrierte die Erkennung üblicher beweglicher Zielmotive (Personen, Fahrzeuge, Boote usw.), unbewegter Landschaften und Gebäude, um die Erkennungsgenauigkeit und -effizienz signifikant zu verbessern. Zeitgleich wurden für noch flüssigere Verfolgungsfunktionen fortschrittliche 3D-Kartierungs- und Flugbahnplanungsalgorithmen hinzugefügt.

Mavic Air 2 Battery

Auch nur ein Zugewinn von wenigen Minuten in der Akkulaufzeit verlangt von Entwicklern in unterschiedlichen Feldern, dass sie das Gewicht der Module innerhalb ihres Zuständigkeitsbereichs stark überwachen.

Im frühen Entwicklungsstadium wendeten wir rigoros das Prinzip des sequenziellen Engineerings in den Bereichen Akkulaufzeit und Manövrierbarkeit an, um die maximal mögliche Akkulaufzeit zu berechnen. Während des Entwicklungsprozesses führte das Team mehrere Runden in der Simulation und in Nachweisexperimenten durch, um zu überprüfen, wie groß der Abstand zwischen den tatsächlichen Eigenschaften der Drohne und den theoretischen Werten ist.

Mavic Air 2 ist mit mehreren Sensoren ausgestattet, darunter GPS, IMU, ein Barometer, ein Kompass und Sichtsensoren, welche Informationen über die Umgebung in mehreren Dimensionen ausgeben. Diese Daten werden über führende Fusionsalgorithmen zusammengeführt und sorgen für einen sicheren Flug in verschiedensten Szenarien.

Mavic Air 2- Obstacle Avoidance

Als neustes Modell der Mavic Serie erbt die Mavic Air 2 einmal mehr innovative und leistungsstarke Eigenschaften. Eine Entwicklungszeit von zwei Jahren haben die Mavic Air 2 zu einer der intelligentesten und großartigsten verfügbaren Drohnen gemacht. Gemäß des Slogans der Mavic Air 2 „Steigere deine Fähigkeiten“ haben wir unermüdlich daran gearbeitet, Entwicklung, Design, Fertigung, Lieferketten usw. zu verbessern – alles mit dem ultimativen Ziel, der Welt Produkte zur Verfügung zu stellen, die einfach nur begeistern.

Jetzt Kaufen

 


Ähnlich:

Mavic Air 2 Fly More Combo: Lohnt sie sich?

Anleitung und Schulungsvideos für Mavic Air 2

Mavic Air 2 vs. Mavic Air: Unsere Gegenüberstellung

Mavic Air 2 FAQ: Alles was man wissen muss

Avatar
Creativity is at the heart of every dream. At DJI, we give creators the tools they need to bring their imagination to life. Our products push visionaries to go beyond the limits of possibility, inspiring them to see the world from a brand new perspective.