Mavic Mini vs. Spark: Welche Drohne solltest du kaufen?

Mavic-Mini-vs-DJI-Spark

Wenn es um leistungsfähige, tragbare Drohnen geht, sind Spark und Mavic Mini ausgezeichnete Optionen auf dem Markt. Von den intelligenten Funktionen bis hin zur Flugleistung – schau dir die Gegenüberstellung an, um herauszufinden, welche Drohne sich für dich am besten eignet.

2017 haben wir Spark auf den Markt gebracht, eine Mini-Drohne, die vollgepackt ist mit vielen Flugfunktionen, die Spaß machen. Nur zwei Jahre später hat sich der Markt für Mini-Drohnen noch einmal neu definiert, mit der Markteinführung von Mavic Mini. Mit ihrer ultraleichten Konstruktion, ihren 2.7K Quad HD Videos und der neuen DJI Fly App ist Mavic Mini eine herausragende Drohne für Benutzer, die tagtäglich Inhalte produzieren. Die Frage bleibt aber, welche Drohne sich für dich am besten eignet.


 

Tragbarkeit

Die Tragbarkeit einer Drohne ist abhängig von der Kombination aus Gewicht und den Spezialfunktionen, die die jeweilige Konstruktion bietet. Spark ist sehr leicht und wiegt nur 300 g, ein sehr respektables Gewicht für eine Mini-Drohne. Mavic Mini wiegt weniger als 250 Gramm und verfügt über zusammenlegbare Arme, mit denen sie bequem in eine Tasche passt. Was die Tragbarkeit angeht, geht Mavic Mini in Führung.

Mavic-Mini


 

Bildqualität

Beide Drohnen verfügen über einen 1/2,3-Zoll-Sensor mit 12MP, womit sie über eine hervorragende Bildqualität verfügen, mit der du Videos erstellen kannst, die in den sozialen Medien veröffentlicht werden können.

Mavic-Mini-vs-DJI-Spark

Mavic Mini verfügt über einen motorisierten Gimbal mit 3 Achsen, der die Videoaufnahmen über die Gier-, Nick- und Rollachse stabilisiert. Spark hat einen 2-Achsen-Gimbal, der die Videoaufnahmen über die Nick- und Rollachse stabilisiert.

Mavic-Mini-vs-DJI-Spark

Was die Videoleistungen angeht, die Mavic Mini macht ultraflüssige Quad-HD-Videos in 2.7 K, mit der du jeden Augenblick in ein Kunstwerk verwandeln kannst. Spark eignet sich perfekt für Anfänger, denn sie bietet 1080p-Video und Standbilder mit 12MP, perfekt für Selfies.

Mavic-Mini-vs-DJI-Spark


 

Intelligente Funktionen

Obwohl sie eine Kameradrohne für Einsteiger ist, ist Spark trotzdem vollgepackt mit intelligenten Funktionen, wie z. B. ActiveTrack, TapFly, QuickShots und dem Gestenmodus. Mit QuickShots kannst du durch einfaches Antippen kreative Videos machen, TapFly gibt dir die Fähigkeit, Spark zu steuern, indem du auf den Bildschirm deines Smartphones tippst, und ActiveTrack folgt geschickt dem von dir gewünschten Zielmotiv.

Spark-Intelligent-GIF

Mavic Mini verfügt zudem über QuickShots wie Dronie, Rocket u.v.m., so dass du Aufnahmen machen kannst, die aussehen, als stammten sie von einem Filmset in Hollywood. Die Everyday FlyCam bietet ein vereinfachtes Flugerlebnis mit der neuen DJI Fly App. Mit ihrer unglaublich einfachen Benutzeroberfläche, den kreativen Vorlagen und den Hilfsmitteln zur Videobearbeitung ist Mavic Mini die perfekte Wahl für Drohnenpiloten für jeden Tag.

Mavic-Mini-Fly-App


 

Flugleistung

Was die Flugleistungen angeht, verfügt Mavic Mini über sehr viel davon, mit bis zu 30 Minuten Flugdauer und einer Übertragungsreichweite* von 4km in HD.

* Mit dem FCC-konformen Modell (MT1SS5) sind 4 km und mit dem CE-konformen Modell (SRRC) 2,5 km Reichweite möglich. Die Messungen wurden in einer Umgebung ohne Hindernisse und Störungen durchgeführt, wobei das Fluggerät mit einer konstanten Geschwindigkeit von 14 km/h flog.

Andererseits bietet Spark eine maximale Flugdauer von 16 Minuten bei einer Übertragungsreichweite für HD-Video über WI-FI von 2 km *.

* Die geschätzte Flugdauer basiert auf windstillen Flugbedingungen bei einer konstanten Geschwindigkeit von 20 km/h. Die tatsächliche Flugdauer kann abhängig von den örtlichen Bedingungen variieren.

Mavic-Mini-Flight-Performance-


 

Flugsicherheit

Mit einem GPS-Signal bieten sowohl Spark als auch Mavic Mini ein stabiles Flugerlebnis, und die nach unten gerichteten Sichtsensoren gewährleisten, dass beide Fluggeräte präzise schweben können.

Mavic-Mini-Flight-Safety

Darüber hinaus wird Spark mit einem 3D-Sensorsystem ausgeliefert, das Hindernisse aus einer Distanz von bis zu 5 m erkennen kann.

Spark-Flight-Safety

Der Benutzer der Mavic Mini kann einen 360°-Propellerschutz anbringen, um das Fluggerät im Flugbetrieb vor Beschädigungen zu schützen, und auch sich selbst und andere.


 

Mavic Mini oder Spark?

Als Selfie-Drohne, die vollgepackt ist mit Funktionen, die Spaß machen, ist Spark die perfekte Wahl für Anfänger. Aber das alles ist nicht bloß Spielzeug. 1080p Video und ein Gimbal mit 2-Achsen machen sie zu einer leistungsfähigen, abgerundeten Mini-Drohne.

Für Drohnenpiloten im Alltag und für alle Fotografen, die Luftaufnahmen machen wollen, bietet die Mavic Mini die perfekte Kombination aus Leistung, Tragbarkeit und leichter Bedienung. Die Everyday FlyCam ist leichter, kleiner und verfügt über eine längere Flugdauer als Spark. Dazu noch 2.7K Quad-HD-Video und ein auf drei Achsen stabilisierter Gimbal und du hältst eine unglaublich leistungsfähige Mini-Drohne in Händen.

Hol dir die Mavic Mini

 

Ähnlich:

Mavic Mini FAQ: Alles was du wissen musst

Mavic Mini: Unboxing und Highlights

Mavic Serie im Vergleich: Welche Drohne solltest du kaufen?

Mavic Mini Anfängerleitfaden: Was man wissen sollte

Kauft keine Produkte von DJI auf dem Schwarzmarkt

Avatar
Creativity is at the heart of every dream. At DJI, we give creators the tools they need to bring their imagination to life. Our products push visionaries to go beyond the limits of possibility, inspiring them to see the world from a brand new perspective.