Meistere die Kunst der Luftbildfotografie: 6 Belichtungstechniken

Genauso bedeutend wie Licht für das Leben ist, so ist es auch für die Fotografie. In der dritten Folge von Meistere die Kunst der Luftbildfotografie, werden wir sechs einfache Belichtungstechniken vorstellen, um das Beste aus deiner Fotografie herauszuholen.

 

1. Silhouette | Die Sonne verstecken

Das Erstellen einer Silhouette ist eine tolle Möglichkeit deine Fotografie zu präsentieren. Verwende Gegenlicht, das deine Motive beleuchtet, um atemberaubende Silhouetten zu erstellen.

Die Sonne verstecken

Epic Sunset at Lofoten © Yura Borschev

 

Eine Möglichkeit, diese Art von Aufnahme zu erzielen, ist die Sonne direkt hinter deinem Motiv zu positionieren. Du kannst mit Objekten experimentieren, die interessante Profile haben, z. B. Menschen, Vögel und Gebäude.

Die Sonne verstecken

Mont Saint Michel towards Sunset © MikeReidPhotography

 

2. Stunden | Golden und Blau

Zu unterschiedlichen Tageszeiten erscheint der Horizont in verschiedenen Farben. Die Goldene Stunde tritt bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang auf, wenn sanfte Lichttöne dein Motiv beleuchten. Dies ist eine gute Zeit, um eine beeindruckende Landschaft aufzunehmen.

Goldene Stunde

Sunrise Rays © E. Zaharchenko

 

Die Blaue Stunde tritt auf, wenn die Sonne gerade hinter dem Horizont untergegangen ist. Sie ist gekennzeichnet durch einen satten Blauton. Nutze dieses einzigartige Zeitfenster, um Motive mit künstlichen Lichtquellen hervorzuheben und deiner Fotografie eine ruhige Atmosphäre zu verleihen.

Blaue Stunde

Blue Hour Summit Glowing © Dominik

 

3. Alpenglühen | Licht umleiten

Alpenglühen ist eines der interessantesten Naturphänomene, bei dem Licht einer tief stehenden Sonne durch die Atmosphäre fällt und ein charakteristisches rotes Leuchten erzeugt.

Alpenglühen

Winter in the Alps © Ales

 

Drohnen eignen sich hervorragend zum Einfangen von Alpenglühen, da sie mit einem weiten Winkel, einer kleinen Blende und aus großen Höhen aufnehmen können. Alles was du tun musst, ist zu warten, bis die Blaue Stunde beginnt. Richte deine Kamera auf dein Motiv und positioniere dich so, dass du die Sonne im Rücken hast. Das Alpenglühen dauert etwa fünf bis zehn Minuten. Also bereite alles gut vor, damit du und deine Kamera startklar seid, wenn es losgeht.

Alpenglühen

Sunset over the three peaks in the Dolomites © Jonas Hoffmann

 

Vergewissere dich, dass dein Motiv direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist, um diese Art von Foto zu erzielen. Wenn du mit längeren Verschlusszeiten fotografierst, verwende den Tripod Modus, um die Aufnahme ruhig zu halten und beeindruckende Ergebnisse zu erreichen.

 

4. Tiefe | Physische Trennung schaffen

Die Beleuchtung spielt eine wichtige Rolle, wenn du versuchst, ein Gefühl der physischen Trennung in deiner Fotografie zu erzeugen. Dies macht das Bild interessanter.

Physische Trennung schaffenPhysische Trennung schaffen

Disney Castle in Germany © Boyan Ortse

 

Unterschiedliche Lichtverhältnisse beeinflussen die Raumwahrnehmung. Eine hellere Beleuchtung kann verwendet werden, um dein Motiv weiter entfernt erscheinen zu lassen, während eine dunklere Beleuchtung für Objekte im Vordergrund effektiver ist. Experimentiere mit verschiedenen Lichteffekten, um ein Gefühl von Tiefe in deinen Luftaufnahmen zu erzeugen.

Physische Trennung schaffen

Switzerland Views © Cuno de Bruin

 

5. Bewölkt | Streulicht mit Wolken

Ein dunkler Himmel mit dichter Wolkendecke ist perfekt, um Sonnenstrahlen einzufangen.

Streulicht mit Wolken

Afternoon rays on the river © caokynhan

 

Du kannst auch Schwarzweißbilder erstellen, um deine Fotografie dramatischer zu gestalten. Passe während der Nachbearbeitung die hellen und dunklen Bereiche an, um diesen Effekt zu verstärken.

Streulicht mit Wolken

Rising above the Clouds © Christoph Oberschneider

 

6. Wasser | Perfekte Reflexionen

Licht interagiert mit Wasser und erschafft endlose fotografische Möglichkeiten. Passe die Höhe deiner Drohne an, um überbelichtete Aufnahmen zu vermeiden.

Perfekte Reflexionen

Last Boat of the Day at Lake Como © Luca Cornago

 

Wenn du das Spiegelbild eines festen Objekts erfassen möchtest, kannst du versuchen, die Höhe deiner Drohne zu verringern und die Kamera in einem niedrigen Winkel zu positionieren, um die beste Reflexion zu finden.

Perfekte Reflexionen

Reflection | Trakai Island Castle, Lithuania © Andrius Aleksandravičius

 

Luftbild-Belichtungstechniken

Einige sagen, dass Fotos nur eine Kombination aus Licht, Schatten und dem richtigen Zeitpunkt sind. Auch wenn es nur ein Bestandteil des Bildes ist, kann eine gute Beleuchtung deine Fotografie vom Gewöhnlichen zum Außergewöhnlichen verwandeln. Versuche diese sechs Belichtungstechniken zu verwenden, um deine Luftaufnahmen zum Leben zu erwecken.

Weitere DJI Tutorials findest du auf unserem YouTube-Kanal.

Avatar
Creativity is at the heart of every dream. At DJI, we give creators the tools they need to bring their imagination to life. Our products push visionaries to go beyond the limits of possibility, inspiring them to see the world from a brand new perspective.