Egal, ob du ein Drohnenanfänger oder ein erfahrener Profi bist, wir haben unsere zehn wichtigsten Tipps für Videoübergänge zusammengefasst, mit denen du kinoreife Videos erstellen kannst. Die folgenden Techniken können problemlos mit jeder gängigen Video-Bearbeitungssoftware repliziert werden.

1. Harter Schnitt 

Ein harter Schnitt bezieht sich auf einen sofortigen und direkten Übergang zwischen zwei Szenen. Diese Aufnahme ist die einfachste und der am meisten verwendete Übergang, den du verbessern kannst. Versuch dazu die Bewegungen an den Rhythmus der Hintergrundmusik anzupassen.

 

2. Entfernungsänderung

Kombinier Nahaufnahmen mit Weitwinkel-Panoramas, um einen aufregenden Übergang zu erzielen. Diese Art von Übergang eröffnet eine neue Perspektive, um deine Geschichte zu erzählen und ist besonders effektiv, wenn du Aufnahmen vom Boden und vom Himmel kombinierst.

 

3. Unsichtbarer Schnitt

Der unsichtbare Schnitt ist ein sehr cooler Übergang, bei der zwei Aufnahmen mit ähnlichen Bildern zusammengefügt werden. Das Kameraobjektiv nähert sich einem Objekt, welches das Bild blockiert, und der Bildausschnitt wechselt dann zu einer anderen Szene. Das Schöne an dieser Aufnahme ist, dass sie Kreativität hinzufügt und eine flüssigere Erzählung der Geschichte ermöglicht, was besonders für schnelle Action-Aufnahmen nützlich ist.

 

4. Verfolgungsaufnahme 

Bei einer Verfolgungsaufnahme bleibt dein Motiv immer in der Mitte des Bildes. Dies ist eine einfache Drohnenaufnahme, mit der du den Lauf der Zeit oder die Reise deines Motivs darstellen kannst.

 

5. Objekte verbinden

Kombinier Aufnahmen ähnlicher Objekte in verschiedenen Umgebungen, um einen interessanten Übergang zu erstellen. Dies ist eine weitere beliebte Technik, die dem Betrachter hilft tiefer in deine Geschichte einzutauchen.

 

6. Kontrastbewegung

Erstelle einen Kontrast zur Bewegung der Szene und pass die seitliche und mittlere Richtung der Aufnahme an, um deinem Filmmaterial eine dynamische Bewegung hinzuzufügen.

 

7. Schnitt mit ähnlichen Aktivitäten 

Diese Art des Übergangs verknüpft Szenen mit ähnlichen Aktivitäten. Egal, ob du einen Läufer filmst oder dein Haustier das über das Gras läuft, verwende diese Übergangstechnik, um dein Publikum intensiver an der Szene teilhaben zu lassen.

 

8. Ein- und Ausblenden

Blende langsam eine Szene aus und die nächste Szene ein, um eine Verbindung zu erzeugen, und änder die Helligkeit, um verschiedene Emotionen in deinem Filmmaterial zu zeigen. Übergänge mit Ein- und Ausblenden werden verwendet, um bestimmte Gefühle und Emotion zu erzeugen oder den Lauf der Zeit darzustellen.

 

9. Mehrere Winkel

Präsentier dein Motiv aus verschiedenen Blickwinkeln, um die Bedeutung dieser Szene in deiner Erzählung hervorzuheben. Versuch aus möglichst vielen Winkeln aufzunehmen, um den gewünschten Filmeffekt zu erzielen.

 

10. Dolly-Zoom

Dolly-Zoom ist sehr beliebt in Hollywood. Damit kannst du einen intensiven Krümmungseffekt in einer Szene erzeugen. Die Kamera zoomt in das Motiv rein, während sie gleichzeitig aus dem Hintergrund herauszoomt, wodurch ein atemberaubender Übergang entsteht. Die Mavic 2 Zoom verfügt über diese integrierte Funktion. Für Drohnen ohne Zoom-Funktion, kannst du jedoch auch einen ähnlichen Effekt erzielen, wenn du mit deiner Video-Nachbearbeitungssoftware herauszoomst (also von einem kleineren Bildausschnitt auf einen größeren wechselst), während die Drohne vorwärts fliegt.

 

Zusammenfassung

Kreative Luftaufnahmen benötigen mehr als nur das Drücken der Aufnahmetaste. Plane im Voraus, welche Art von Aufnahme du machen möchtest. Wir empfehlen, dieselbe Szene mehrmals aufzunehmen, um dir mehr Möglichkeiten bei der Nachbearbeitung zu geben. Wenn du deinem Drohnenmaterial mehr Kreativität verleihen möchtest, probiere diese Tipps noch heute aus. Wir wünschen viel Spaß bei der Filmproduktion!

Avatar
Creativity is at the heart of every dream. At DJI, we give creators the tools they need to bring their imagination to life. Our products push visionaries to go beyond the limits of possibility, inspiring them to see the world from a brand new perspective.