DJI OM 4 vs. DJI Osmo Mobile 3: Was ist neu?

DJI OM 4 vs. DJI Osmo Mobile 3

Der aktuelle Neuzugang der Gimbal-Produktreihe von DJI ist jetzt auf dem Markt. Bei DJI OM 4 handelt es sich um ein Telefon-Gimbal, das dank einer mühelosen Stabilisierung für flüssige Aufnahmen sorgt und damit das Videomaterial auf deinem Telefon aufwertet. Wo liegt nun aber der Unterschied zwischen diesem Modell und dem DJI Osmo Mobile 3?

Du hast es vielleicht schon gemerkt: Der Name des neuesten Telefon-Gimbals von DJI wurde vereinfacht und lautet DJI OM 4. Neben der Namensänderung zeichnet sich der DJI OM 4 durch ein neues Magnetdesign sowie eine ganze Vielzahl neuer Funktionen aus. In diesem Artikel „DJI OM 4 im Vergleich zu Osmo Mobile 3“ vergleichen wir Design, Stabilisierung, Funktionen und Benutzerfreundlichkeit der beiden DJI Osmo Gimbal-Modelle. Sehen wir uns es einmal genauer an!


 

DJI OM 4 vs. Osmo Mobile 3: Technische Daten

  DJI OM 4 DJI Osmo Mobile 3
Abmessungen Geöffnet: 276 × 119,6 × 103,6 mm
Gefaltet: 163 × 99,5 × 46,5 mm
Geöffnet: 285 × 125 × 103 mm

Gefaltet: 157 × 130 × 46 mm

Gewicht Gimbal: 390 g
Magnetische Handyklemme: 32,6 g
Magnetringhalter: 11,4 g
405 g
Design Magnet-Schnellentriegelung, faltbar. Faltbar
Unterstütztes Telefongewicht 230 ± 60 g 200 ± 30 g
Unterstützte Telefongröße 6,9–10 mm (Dicke)

67–84 mm (Breite)

≤ 9,5 mm (Dicke)

62–88 mm (Breite)

Lebensdauer des Akkus Bis zu 15 Stunden (ideale Bedingungen) Bis zu 15 Stunden (ideale Bedingungen)
Ladezeit 2,5 Std. (mit einem 10-W-Ladegerät gemessen) 2,5 Std. (mit einem 10-W-Ladegerät gemessen)
App DJI Mimo DJI Mimo

 


 

DJI OM 4 vs. Osmo Mobile 3: Design

 

Als der DJI Osmo Mobile 3 Smartphone-Stabilisator auf den Markt kam, beeindruckte er mit seinem faltbaren und tragbaren Design. Damit lässt sich das Produkt problemlos überallhin mitnehmen und kann als DJI-Gimbal eingesetzt werden, um Alltagsmomente aus deinem Leben einzufangen.

 

DJI OM 4: Magnetdesign + faltbar + leicht

Der DJI OM 4 bietet ein verbessertes Design mit Magnet-Schnellentriegelung für einfachere Aufnahmen. Bei der Entwicklung eines Telefon-Gimbals für Aufnahmen im Alltag konzentrierten sich die Konstrukteure von DJI darauf, den Gimbal so zu verbessern, dass sich damit noch schneller Videos erstellen lassen. Der neue DJI-Gimbal ist außerdem leichter als der DJI Osmo Mobile 3. Er bietet darüber hinaus eine komfortablere Videostabilisierung für eine längere Aufnahmedauer.

Bisher mussten Gimbals häufig ausbalanciert werden. Auch das Einrichten des Geräts nahm etliche Zeit in Anspruch. Bei Aufnahmen im Alltag zählt jede Sekunde. Ob ein Sonnenuntergang oder die ersten Schritte deines Kindes – die schönsten Momente sind oft im Bruchteil von Sekunden schon wieder vorbei. Diese Überlegungen flossen in das Design des neuen DJI OM 4 mit einer Magnet-Schnellentriegelung ein . Wie funktioniert denn nun diese neue Magneteinrichtung und wie sieht sie aus? Sehen wir uns das kurz einmal an!

 

DJI OM 4: Wie funktioniert das Magnetdesign?

Das Kernstück des neuen DJI OM 4 ist eine extrem leichte magnetische Handyklemme. Diese ist mit deinem Telefon verbunden und sorgt dafür, dass es nicht verrutscht. Ein weiteres zusätzliches Merkmal ist der neue Magnetringhalter. Dieser wird an der Rückseite deines Telefons befestigt und ist mittels – du kannst es dir sicher vorstellen – magnetischer Anziehung direkt mit dem Telefon-Gimbal verbunden. Dank dieses neuen Designs ist so gut wie kein Ausbalancieren mehr erforderlich. Du kannst also jederzeit sofort loslegen, wenn du das möchtest!

Der Magnetringhalter lässt sich außerdem als Ständerhalterung für dein Telefon einsetzen. Das ist ganz einfach. Mit diesem intelligenten neuen Design kannst du flüssige Gimbal-Videos aufnehmen, wann immer du dich dazu inspiriert fühlst.

 

DJI OM 4: Unterstützung für schwerere Telefone

Im Vergleich zum DJI Osmo Mobile 3 verfügt der DJI OM 4 über einen stärkeren Motor mit einem besseren Drehmoment. Wozu ist das denn nützlich? Damit kannst du jetzt schwerere Telefone am DJI OM 4 im Vergleich zum DJI Osmo Mobile 3 befestigen. Dank der Unterstützung für schwerere Telefone bieten sich dir mehr Optionen, was wiederum für ein besseres Aufnahmeerlebnis mit dem Gimbal sorgt.

 


 

DJI OM 4 vs. Osmo Mobile 3: Stabilisierung

 

Apropos besseres Aufnahmeerlebnis: Kommen wir nun zum zweiten DJI Osmo-Vergleich: der Stabilisierung. Das ist schließlich eines der wichtigsten Dinge, die du vor dem Kauf eines Telefon-Gimbals wissen musst.

 

DJI OM 4: Auf drei Achsen stabilisierter Gimbal

Der neue Gimbal DJI OM 4 besitzt den gleichen auf drei Achsen stabilisierten Gimbal wie der DJI Osmo Mobile 3. Damit liefert er extrem flüssige Gimbal-Videoaufnahmen. Die drei Achsen besagen, dass der Gimbal Bewegungen auf drei Achsen stabilisieren kann: nach vorne/hinten, nach oben/unten und seitlich. Das bedeutet ganz einfach ausgedrückt, dass alle Bewegungen, die du in diesen Achsen ausführst, vom Gimbal stabilisiert werden. Die Folge sind verwacklungsfreie Gimbal-Videos.

Egal ob du im Park joggst oder neue Tanzschritte filmst, deine Gimbal-Videoaufnahme ist immer schön flüssig. Der DJI OM 4 nimmt dir einfach die ganze Arbeit ab. So brauchst du dir während der Aufnahme keine Gedanken über die Bewegung des Geräts zu machen. Das ist ein großes Plus für Benutzer, die aufnehmen möchten, während sie in Bewegung sind.


 

DJI OM 4 vs. Osmo Mobile 3: Funktionen

 

Sowohl der DJI OM 4 als auch der DJI Osmo Mobile 3 sind mit intelligenten Funktionen ausgestattet: einer ganzen Palette an kreativen Modi für schnelle und einfache Aufnahmen.

 

DJI ActiveTrack

ActiveTrack bietet intelligente Erkennung und eine hochgradig präzise Nachverfolgung. Damit kannst du deinem Zielmotiv intelligent folgen. Egal, ob du in einem Park spazieren gehst oder dich neuen Herausforderungen stellst – hiermit entgeht dir einfach nichts mehr.

 

DJI DynamicZoom

Wahrscheinlich hast du schon einmal den Hitchcock-Effekt in deinen Lieblingsfilmen gesehen. Dieser kreative Effekt sorgt für den ganz speziellen Warp-Effekt von Hollywood-Produktionen. DJI OM 4 unterstützt jetzt DynamicZoom. Damit gelingen dir eindrucksvolle Aufnahmen ganz ohne komplizierte Bearbeitung. Aus einem ganz normalen Video, das mit dem Telefon aufgenommen wurde, werden durch einfaches Antippen beeindruckende Aufnahmen.

 

CloneMe Panorama

Dann haben wir noch eine weitere Funktion des DJI Osmo, die beim neuen DJI OM 4 ihr Debut feiert. Wie du dir wahrscheinlich schon denken kannst, ist CloneMe Panorama ein intelligenter Modus, mit dem du auf deiner Aufnahme an verschiedenen Stellen zu sehen bist. Diese intelligente kleine Funktion sorgt für eine epische Panoramaaufnahme, die nach jeder Aufnahme kurz anhält, damit du in immer wieder anderen Posen glänzen kannst. Das Ergebnis? Eine erstaunlich kreative Aufnahme, die du mit allen teilen kannst! Das besonders Tolle an dieser neuen Funktion: Der DJI OM 4 übernimmt die ganze Arbeit – na gut, fast die ganze, denn du musst ja schließlich noch posen!

 

Gestensteuerung

Die besten Telefon-Gimbals auf dem Markt bieten unendlich viele kreative Funktionen und intuitive Modi, die das Optimum aus deiner Telefonkamera herausholen. Mit der Gestensteuerung kannst du ein Foto oder Video mit einer ganz einfachen Geste aufnehmen, egal ob es sich dabei um ein Selfie oder eines dieser Gruppenfotos handelt, die irgendwie immer ewig dauern! Hiermit brauchst du weder zu warten noch jemanden zu finden, der die Kamera ohne Wackeln halten kann. Lächle einfach in die Kamera und überlasse es dem DJI OM 4, die schönsten Aufnahmen zu machen, die dir je mit deinem Telefon gelungen sind!

 

Zeitraffer

Mit dem Zeitraffer, dem Motionlapse und Hyperlapse sorgt der DJI OM 4 dafür, dass jede Sekunde zählt. Aber worin besteht hier der Unterschied? Mit dem Zeitraffer erstellst du ein schnelles Video, indem du längere Zeit statisch filmst. Das ist perfekt, um einen Sonnenuntergang einzufangen. Mit Motionlapse erhöht sich das Tempo noch. Damit kannst du der Aufnahme Kamerabewegungen hinzufügen. Dies ist wiederum hervorragend geeignet, um das geschäftige Treiben in einer Stadt von oben gesehen einzufangen. Zum Schluss haben wir noch Hyperlapse. Damit erstellst du eine Zeitrafferaufnahme, während du mit dem Gimbal und der Kamera in Bewegung bist. Mit diesen Modi kannst du Aufnahmen von Wanderausflügen, Expeditionen oder Bildmontagen von Reisen für deine Vlogs ganz besonders kreativ gestalten.

 

3×3 Panorama

Schließlich bietet der DJI OM 4 auch noch einen 3×3-Panoramamodus. Hierbei werden neun Bilder zu einer Super-Weitwinkelaufnahme zusammengesetzt. Ganz ohne Nachbearbeitung. Einfach den Modus auswählen, aufnehmen und den Tag weiterhin genießen.

 

SpinShot-Modus

Aber warte mal, das ist noch lange nicht alles. SpinShot ist eine supercoole Funktion, die dein Telefon dreht, während du ein Video aufnimmst. Damit gelingt dir eine einzigartige und lustige Aufnahme. Du kannst es nutzen, während du spazieren gehst, Sport machst oder bei allen möglichen anderen Gelegenheiten!

 

Zeitlupe

Manchmal musst du einen Gang herunterschalten, um die feineren Details genießen zu können. Der DJI OM 4 bietet einen Zeitlupenmodus. Damit kannst du buchstäblich Details einfangen, die du bisher noch nie gesehen hast. Von den Flügelschlägen eines Vogels bis hin zum Chefkoch, der dein Lieblingsgericht zubereitet – du fängst damit erstaunlich fließende Details direkt mit deinem Smartphone ein.

 

240° Panorama

Der Gimbal DJI OM 4 erstellt auch ein atemberaubendes 240°-Panoramabild als Weitwinkelaufnahme deines Zielmotivs. Probiere doch einfach einmal 240°-Panoramaaufnahmen in den Bergen, am Meer oder von anderen Motiven in deiner Umgebung aus!


 

DJI OM 4 vs. Osmo Mobile 3: Benutzerfreundlichkeit

 

Im Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit der Gimbals sorgt der DJI OM 4 dank des Designs mit Magnet-Schnellentriegelung für eine noch bessere Erfahrung. Das Magnetdesign des Gimbals ermöglicht Einstellungen und Aufnahmen in Sekundenschnelle.

Die Einhandbedienung macht den Unterschied zwischen einem DJI-Gimbal, den du gerne einsetzt, und einem Gimbal, den du lieber zu Hause lässt. Beide DJI-Gimbals sind unglaublich benutzerfreundlich. Für vertikale Videos tippst du auf die Taste M, um dein Telefon ganz schnell zu drehen. Alle Fans von Instagram und Social Media können damit ganz mühelos einzigartigen Content für Social Media erstellen. Die meisten Funktionen des Gimbals DJI Osmo und die Kameramodi lassen sich per Einhandbedienung aufrufen.


 

DJI Care Refresh

 

DJI Care Refresh für DJI OM 4 deckt Schäden umfassend ab, darunter Unfallschäden und Wasserschäden. Zusätzlich zu diesen Vorteilen erhalten Benutzer bis zu zwei Ersatzprodukte, VIP-Kundensupport, kostenlosen Versand und vieles mehr. Wenn du ultimativen Schutz für dein neues Gerät wünschst, dann ist DJI Care Refresh genau das Richtige für dich.


 

Für welchen Videostabilisator solltest du dich entscheiden?

Sowohl der DJI OM 4 als auch der DJI Osmo Mobile 3 sind beeindruckende Videostabilisatoren. Sie eignen sich hervorragend für Vlogger, Reisende und Benutzer, die im Alltag die schönsten Momente einfangen möchten. Wenn du dich für die neueste Gimbal-Technologie aus dem Jahr 2020 interessierst, ist der DJI OM 4 eine hervorragende Wahl. Mit seinem Design mit Magnet-Schnellentriegelung, dem leichten Gewicht und besserer Unterstützung für schwerere Telefone ist der DJI OM 4 für Benutzer, die den besten Telefon-Gimbal des Jahres 2020 haben möchten, eine sehr gute Wahl.

 

Jetzt Kaufen


 

Ähnlich:

DJI OM 4: Funktionen, technische Daten, Auspacken

Vergleich der Osmo Serie: Welche solltest du dir kaufen?

DJI OM 4 FAQ: Funktionen und weitere Informationen

Avatar
Creativity is at the heart of every dream. At DJI, we give creators the tools they need to bring their imagination to life. Our products push visionaries to go beyond the limits of possibility, inspiring them to see the world from a brand new perspective.